Die Provinz Lüttich

bildet zusammen mit der weiter nördlich gelegen Provinz belgisch Limburg den belgischen Teil der Euregio-Maas-Rhein.

Ungefähr 1.050.000 Menschen leben in dieser ehemals von der Montanindustrie geprägten Provinz. Lüttich ist mit ca. 190.000 Einwohnern die größte Stadt und gilt als die Wiege der kontinentaleuropäischen Kohle- und Stahlindustrie. Die erste Dampfmaschine wurde dort bereits im Jahr 1720 in einer Kohlemine eingesetzt.

Durch den Zusammenbruch der Montanindustrie in den letzten Jahrzehnten geriet die Provinz in die Zwangslage, sich umstrukturieren zu müssen; ein Problem, mit dem sie heute noch zu kämpfen hat.

Die Universität Lüttich ist für die Provinz Lüttich bei der Lösung dieses Problems von großer Bedeutung.

Der östliche Teil der Provinz Lüttich mit der deutschsprachigen Gemeinschaft ist im Bereich Eupen vor allem durch die Kabelproduktion in Eupen, kunststoff- und papierverarbeitende Betriebe, Nahrungs- und Genussmittelherstellung, Möbelproduktion, präzisionsmechanische Unternehmen und durch die Aluminiumverarbeitung geprägt.

Den Bereich um Sankt Vith mit dem grenzüberschreitenden Deutsch-Belgischen Naturpark Hohes Venn - Eifel, einem Naherholungs- und Urlaubsgebiet, dominieren der Tourismus und die Land- und Forstwirtschaft.

Informationen über den Naturpark und seine schützenswerte Landschaft erhält man auf den Hompegages des Deutsch-Belgischen Naturpark Hohes Venn - Eifel, des Naturparkzentrums Botrange und des Naturzentrums "Haus Ternell".

Links im Bild eine Aufnahme im belgischen Teil des Aachener Waldes in der Nähe von Hergenrath.

Auch die häufig waldfreien übrigen Regionen der Provinz Lüttich haben ihren besonderen Charme. Wanderer und Fahrradfahrer finden hier abwechslungsreiche Landschaften für Touren und Ausfahrten, die in Kombination mit einem Besuch der örtlichen Gastronomiebetriebe auf dem Weg bei gutem Wetter ein wahrer Genuss sind.

Rechts im Bild eine kleine Straße vorbei an einer Pappelreihe in der Nähe von Montzen.

Links sehen Sie einen US-amerikanischen Sherman Tank M4 A4, gebaut im Jahr 1943. Er war der Standard-Panzer bei der Offensive der westlichen Alliierten während des Zweiten Weltkrieges. Zu sehen ist er seit 1998 in der Nähe von Thimister-Clermont, südöstlich von Aubel.

Rechts abgebildet ist die Wesertalsperre bei Eupen, fotografiert von der Staumauer.

Wikipedia:
Informationen zum Thema Provinz Belgisch Limburg.
Informationen zum Thema Provinz Lüttich.